Service-Navigation

Suchfunktion

WIS - Weideinformationssystem Land Baden-Württemberg

Informationen zum digitalen Weidetagebuch:

Kurz: Das digitale Weidetagebuch kann die Dokumentation der Weidehaltung erleichtern, es hilft bei der Aufzeichnung der Nährstoffanfalle auf der Weide und bei der Erstellung des Weidetagebuchs für die Sommerweideprämie. Aktuell befindet sich das digitale Weidetagebuch noch in der Testphase.
Im Jahr 2019 wurde ein digitales Weidetagebuch als Webanwendung entwickelt, um die Dokumentation der Weidegänge speziell für die Sommerweideprämie für Landwirte zu erleichtern. Das digitale Weidetagebuch wurde in der Weidesaison 2020 von ca. 60 Landwirten in drei Landkreisen angewendet und getestet.

Für die Weidesaison 2021 ist der Test der neuen Version des digitalen Weidetagebuchs geplant. Mit dieser neuen Version kann der Landwirt aus den Einträgen, die im digitalen Weidetagebuch gemacht werden, nicht nur ein Weidetagebuch für die Sommerweideprämie erstellen, sondern zusätzlich auch den Nährstoffanfall durch Weidetiere im Rahmen der Düngeverordnung aufzeichnen und berechnen.

Das digitale Weidetagebuch befindet sich in der Testphase und kann noch nicht für alle zur Verfügung gestellt werden. Um an der Testphase teilnehmen zu können, muss Ihr Betrieb in den Landkreisen Ravensburg, Sigmaringen oder Breisgau-Hochschwarzwald liegen. Außerdem muss die Teilnahme an der Testphase 2021 der jeweiligen Unteren Landwirtschaftsbehörde gemeldet werden. Nur nach einer erfolgreichen Kontaktaufnahme kann das digitale Weideinformationssystem getestet werden. Bitte haben Sie Verständnis.

Auf dieser Seite finden Sie Erklärvideos über das digitale Weidetagebuch. Die Videos beschäftigen sich mit unterschiedlichen Themen rund um den Login und die Erstellung von Einträgen und Exportdateien in der Anwendung. Zudem sind im digitalen Weideinformationssystem selbst unter FAQ weitere Erklärungen zu finden. Sollten Sie darüber hinaus Fragen zum digitalen Weidetagebuch haben, kontaktieren Sie bitte die zuständige Untere Landwirtschaftsbehörde oder den Fachbereich Grünland und Futterbau am LAZBW (07525 942-350).

Viel Freude beim Testen der Anwendung

1. Anmeldung und LOGIN an der Weide-App
2. Der Einstieg in die Weid-App
3. Tiere in der Anwendung einstellen
4. Die Herde(n) verwalten.
5. Die Weiden verwalten
6. Buchung der Bewegungsdaten (Weidebestückung)
7. Tagebuch wird in der Weide-App erstellt.

Fußleiste